Zum Inhalt springen

Herbststimmung selbst gemacht

    Kunst im Eigenbau:

    Heute geht es um das Thema “ansprechende Kunstwerke selbst erstellen” mit minimalen Aufwand.  Zur Jahreszeit passend sind natürlich Bilder mit Herbststimmung angesagt. Ich will daher einmal zeigen, wie einfach es ist, auch ansprechende Bilder für den eigenen Bedarf zu erstellen. Ich verwende dazu eine aktuelle Landschaftsaufnahme.

    Alle nachfolgenden Bilder können wie immer durch Anklicken auf bis zu 2560 Pixel vergrößert werden. Um alle Details zu sehen empfehle ich wie immer den Browser auf Vollbild zu schalten (F11 bzw. beim Mac mit CTRL+CMD+F))

    Hier das Augangsbild.
    Ausgangsbild

    Ausgangsbild

    Geeigneten Ausschnitt finden

    Bildausschnitt bestimmen

    Für unser Kunstwerk sind noch zu viele Details, sprich Bäume und Blätter zu sehen, weniger ist wie oft mehr. Ich schneide daher das  Fotos zu. In diesem Fall bietet es sich an, das Haus mit dem Schatten als prägnante Bildobjekte zu verwenden. Der Zuschnitt ist aber maßgeblich von der Verwendung abhängig. Soll das fertige Werk in einen schon vorhandenen oder handelsüblichen Rahmen, muss sich das Format an diesen Gegebenheiten orientieren. Manchmal möchte ich aber absolut nichts weglassen. Dann verwende ich das Bild mit meinem eigenen Proportionen.

    Ausgangsbild

    Zuschnitt

    Photoshop Ölfilter

    Photoshop Filter

    Das “Öl-Gemälde”

    Jetzt kommt der Photoshop Ölfilter zum Einsatz.
    Zu finden unter Filter/Stilisierung/Ölfarbe.

    Mit den Werten kann man sich natürlich endlos
    herrumspielen und die wildesten Kreationen erzeugen.

    Bei Verwendung der ganzzahligen Werte sind
    schon über 100.000 Kombinationen möglich.

    Das Ergebnis ist ausschließlich  von den eigenen
    Vorstellungen abhängig und nicht technisch bedingt.

    So sieht das fertige Ergebnis dann so aus.

     

     

    Das fertige Ergebnis
    Herbststimmung

    Herbststimmung

    Eigentlich fertig

    Ist das Ergebnis zufriedenstellend kann es gedruckt werden. Ich empfehle eine Mindestgröße von A3 und in diesem Fall einen Druck auf eine Leinwandstruktur.

    Eine weitere mögliche Bearbeitung, gerade bei Herbstbildern zu empfehlen,  ist den den bekannten "Indian Summer  Effect" (kommt von hier) zu verwenden um die Herbststimmung zu verstärken. Am komfortabelsten geht dies mit der NIK Filter Collection, die bei Google kostenlos erhältlich ist/war. Vor ein paar Jahren mussten diese Filter als eigenständige Programme teuer gekauft werden. Google hat die Firma aufgekauft und die Filter zur Verfügung gestellt.

    NIK Filter Color Efex Pro 4 anwenden
    NIK Filter

    Efex Pro 4

     

    Ich verwende aus der umfangreichen Collection
    den Efex Pro 4 Filter. Dieser beinhaltet wiederum
    unzählige Filter mit jeweils sehr viele Einstellungen.

    Die Filter werden beim Installieren in Lightroom
    und Photoshop eingebunden und sind unter den
    Filtern aufrufbar.

     

     

     

    Damit zur zweiten fertigen Indian Summer Version
    Indian Summer

    Indian Summer

    Damit wäre dieser Beitrag fast zu Ende. Ich hoffe, ich konnte damit einige Anregungen für eigene Bilder geben.
    Zum Schluss noch ein fertiges anders Bild, erstellt wie oben und das mir sehr gut gefällt.

    Blätter im Herbst
    Blätter im Herbst

    Blätter im Herbst

    Schlagwörter:
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    0 Comments
    Inline Feedbacks
    Zeige alle Kommentare

    nach oben